SIMONE SOLLBACH

Psychologische Lebensberatung und Seelsorge





Über mich                               

....Die großen Leute haben eine Vorliebe für Zahlen. Wenn ihr ihnen von einem neuen Freund erzählt, befragen sie euch nie über das Wesentliche. Sie fragen euch nie: Wie ist der Klang seiner Stimme? Welche Spiele liebt er am meisten? Sammelt er Schmetterlinge? Sie fragen euch: Wie alt ist er? Wie viele Brüder hat er? Wie viel wiegt er? Wie viel verdient sein Vater? Dann erst glauben sie, ihn zu kennen......                                                                                                                                                     Antoine de Saint-Exupéry (Der kleine Prinz)


Inspiriert durch die Worte von Antoine de Saint-Exupéry in "Der kleine Prinz", möchte ich mich Ihnen mal ganz ohne Zahlen vorstellen:


Eine der schönsten Zeiten ist für mich der Frühling. Ich verpasse nur ungern, wenn die Zugvögel wieder zurückkehren.  

Ich atme auf, wenn der Wald wieder grün wird und die Spaziergänge mit unserem Hund gerne länger werden können.


"Alles wirkliche Leben ist Begegnung." (Dr. Martin Buber)

Ich stelle immer wieder fest, wie wertvoll es ist, ehrliche Begegnungen mit anderen Menschen zu haben, Gemeinschaft zu empfinden, sich gegenseitig zu stärken und miteinander auf dem Weg zu sein.


Begegnungen-

in meiner Familie, zu der mein Mann Jörg, unsere inzwischen erwachsenen Kinder Sina, Jonas mit Julia, Tim und unsere Enkelkinder Mia und Vincent gehören. 

Ich mag es mit ihnen zusammen, aber auch mit jedem einzelnen von ihnen allein zu sein, die Gespräche und die Besonderheiten ihres Lebens, die schön und manchmal auch ziemlich stürmisch sind, zu teilen und sie dann aber auch wieder ihre ganz eigenen Wege ziehen zu lassen. 


Begegnungen-

in denen ich es immer wieder als Bereicherung empfinde, Menschen kennen zu lernen.

im Gespräch mit meinen Klienten, die ich einfühlsam und vertrauensvoll, in dem von ihnen bestimmten Tempo,     unterstützen möchte, damit sie in Begegnungen mit sich selbst oder anderen Menschen, ihre ganz eigenen Wege finden auf denen sie sich wohl fühlen können.


Begegnungen-

in Bereichen meines Alltags. Begegnungen in der Gemeinde und unter Freunden.